Aufbrechen. Erfahren. Erleben.

Oldenburger Urlaubsmesse CARAVAN FREIZEIT REISEN öffnet vom 19. bis 21. Januar 2024. Schwerpunktthema „Caravaning“ liegt ungebrochen im Trend.

Freizeit, Urlaub, einfach mal raus? Ob Tagesausflug, mit dem SUP übers Wasser oder mit dem Wohnmobil die Welterkunden: am kommenden Wochenende lädt die CARAVAN FREIZEIT REISEN täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr wieder ein um Inspirationen zu sammeln und sich kleine oder große Wünsche erfüllen zu können.

Vielfältige Experten und Händler präsentieren aktuelle Urlaubstrends und Reiseziele. „Ob pulsierendes Leben, unberührte Natur, exklusive Kreuzfahrten oder Busreisen, Caravans, Reisemobile, spannende Insidertipps oder attraktive Messeangebote – die CARAVAN FREIZEIT REISEN inspiriert und weckt die Reiselust jedes Jahr aufs Neue“, freut sich Projektleiterin Sonja Hobbie.

Im Fokus stehen bei der Messe traditionell die Neuheiten bei den Campingfahrzeugen. Ob Kastenwagen, Caravan oder Reisemobil – vertreten sind unter anderem Marken wie Adria, Ahorn-Camp, Carado, Carthago, Chausson, Dethleffs, Eura Mobil, Forster, Globecar, Karmann-Mobil, Knaus, la Strada, LMC, Mooveo, Pössl, Tabbert, Weinsberg und weitere. Auch Fans des Bullis oder der California-Reihe von VW kommen auf ihre Kosten. Vertreten sind aber darüber hinaus aber auch Campingplätze, Fahrrad- und Pedelecanbieter, Freizeitparks/-anlagen, Fremdenverkehrsorganisationen oder auch Reiseveranstalter.

Ein Trio mit interessanten Neuigkeiten

Auf interessante Neuigkeiten und Highlights des Aussteller-Trios FFM Freese aus Wardenburg, Niemöller Mobiles Reisen aus Emstek und Autofreizeit Kruse aus Marienhafe können sich die Besucher der Caravan Freizeit Reisen 2024 auch in diesem Jahr freuen. Die drei Unternehmen aus dem Umland bieten ihren Kunden und interessierten Reiseliebhabern schon seit mehreren Messe-Jahren eine gemeinsame kompetente Beratung.

Automobil-Ehe auf Lebenszeit

Eine Automobil-Ehe auf Lebenszeit - so kann man die Verbindung von FFM Freese mit der Marke Eura Mobil bezeichnen. Seit mehr als 35 Jahren zählt FFM Freese zu einem der ältesten deutschen Eura Mobil Händler auf dem Markt der Wohnmobile. Für den Inhaber und Geschäftsführer Lars Freese zählen die Machart, die Qualität und nicht zuletzt die Bauweise, die in den zurückliegenden Jahren unverändert gut geblieben sind.

Dabei schlägt das eigene Herz für das Reiseerlebnis im Wohnmobil von Lars Freese schon seit Geschäftsbeginn an. Als passionierter Reisemobilfahrer hat Lars Freese für seine Kunden einen Tipp: „Viele haben sich gedanklich schon auf eine bestimmte Richtung eingestellt. Dann erleichtert eine Vorbuchung das Reiseerlebnis.

Wer das Ziel noch nicht kennt, sollte einfach drauflosfahren. Google Maps ist dabei ein guter Wegweiser. Wichtig ist ein gut erreichbares Lokal, damit man nicht immer kochen muss. Auch für Reisende, die einen vierbeinigen Wegbegleiter an Bord haben, bietet Google Maps gute Anfahrtsziele“, weiß Lars Freese zu berichten, der ebenfalls seit Jahren mit Hund in den Urlaub startet. Viele feste Ziele oder auch wechselnde Standorte bedeuten für ihn Ankommen und Runterkommen.

Das schönste Reiseerlebnis im Wohnmobil war die eigene Verlobung. „Diese besondere Enge passt einfach zur gemeinsamen Zweisamkeit“, verrät Lars Freese mit einem Lächeln im Gesicht.

Bitte Platz nehmen

Vom Kastenwagen bis zum großen vollintegrierten Reisemobil warten zahlreiche Fahrzeuge auf die Besucher der diesjährigen Messe. Mit dabei sind auch die aktuellen Modelle, die die beiden Hersteller Eura Mobil und Karman 2024 auf den Reisemobilmarkt bringen.

Wer das Gefühl von (Bein-)Freiheit und Freizeit nachempfinden möchte, kann sich in den präsentierten Musterfahrzeugen auf der Caravan Freizeit Reisen 2024 seinen ganz eigenen, persönlichen Eindruck verschaffen und einfach mal Probe sitzen.

Eura Mobil zeichnet sich in den 2024er-Modellen durch einen besonders markanten Punkt aus: Mit zwei neuen Möbel-Designs in der teilintegrierten Baugruppe, die sowohl in der Oberfläche als auch im Farbspiel des Interieurs zu entdecken sind, entsteht ein neues Bild des Innenlebens. Auch im Bereich der Bodenbeläge oder im Zubehörbereich wie der Hubstützen, der Umrüstungen auf LED oder den Außenbeleuchtungen warten einige Neuigkeiten auf die Besucher.

Einzigartige Reisemobil-Liebe

Bei wem der Reisemobilfunke schon übergesprungen, aber noch nicht komplett entzündet ist, der kann den letzten Funken in der Anmietung eines Wohnmobils entfachen. Dabei rät Lars Freese: „Eine Anmietung eines Wohnmobils ist für einen Zeitraum von vier bis fünf Tagen sinnvoll. Man sollte zum ausgesuchten Ort hinfahren und drei Tage am Platz bleiben, um das Lebensgefühl kennenzulernen - dann erfährt man, ob es die tatsächlich große Reisemobil-Liebe ist.“ Für Fragen zu etwaigen Miet- und Kaufkonditionen gibt neben anderen auch das Aussteller-Trio den Besucher der Caravan Freizeit Reisen 2024 umfassend Auskunft.

Ist die Entscheidung für ein Wohnmobil gefallen, bestimmen die individuelle und einmalige Konfiguration des eigenen Wohnmobils den Zeitfaktor für die Bestellung. „Jedes Reisemobil ist ein Unikat, das ist das Schöne an der Arbeit“, betont Lars Freese. „Der Wunsch des Kunden zählt und wird originalgetreu umgesetzt.“ Dabei werden kleinere Tischlerarbeiten am eigenen Standort gefertigt. Eine Zusammenarbeit von FFM Freese, Niemöller Mobiles Reisen und Autofreizeit Kruse erfolgt auch über die Messe hinaus. Reparaturen an älteren Fahrzeugen, teilweise Restaurationen oder der Wechsel zu neuen Lademöglichkeiten, Solaranlagen oder LED sind weitere Arbeiten, die die jeweiligen Aussteller anbieten.

Unterschied ist entscheidend

„Der Unterschied der Menschen macht’s. Jeder hat seine ganz eigenen, individuellen Bedürfnisse, die wir abdecken. Vom kleinen Van mit Klappdach bis zum großen Vollintegrierten. Jeder Kunde bekommt sein ganz persönliches Modell individuell auf ihn zugeschnitten“, berichtet Timo von der Kammer von der FreizeitMobile von der Kammer GmbH aus Sande.

Auf der gemeinsamen Ausstellungsfläche mit CARAVAN + FREIZEIT Vörtmann GmbH aus Stuhr wird auch hier ein großes Angebot an verschiedenen Reisemobilen und Kastenwagen geboten. Ein kompetentes Team steht auf der Caravan Freizeit Reisen 2024 beratend vor Ort und zeigt den Besuchern reisebegeisternde Neuheiten der Firma Carado, Carthago und Malibu.

Carado überzeugt in 2024 mit vielen Neuheiten

Von neuen Möbeloberflächen bis hin zu den Basisfahrzeugen. Insbesondere im Einstiegssegment bietet Carado ein umfangreiches Programm vom Kastenwagen bis zum großen integrierten Reisemobil. Ob im sechs Meter langen Camper Van CV590 4x4 mit Allradantrieb von Carado oder dem neun Meter langen vollintegrierten Carthago Liner for two mit hoher Anhängelast - Probesitzen ist ausdrücklich erwünscht.„Die Besucher der Caravan Freizeit Reisen 2024 dürfen sich auf eine attraktive Frühjahrsaktion von Carado freuen“, verrät Timo von der Kammer.

Das Team von FreizeitMobile von der Kammer legt bei der Beratung für einen geplanten Neukauf Wert auf eine Bedarfsanalyse der Kunden. „Was hat unser Kunde vor? Liegt der Fokus eher auf Wochenendtrips oder langen Reisen? Wie sind die eigenen Parkplatzverhältnisse? Gibt es Tonnage-Einschränkungen durch den vorhandenen Führerschein? Wie sollen die Schlafgelegenheiten ausgestattet sein? Viele Fragen, deren Antworten zum perfekt zugeschnittenen Urlaubs-FahrTraum führt“, erklärt Timo von der Kammer. Die große Auswahl an verschiedenen Kastenwagen- und Reisemobilherstellern erleichtert die Suche.

Fahr-Liebe mit und ohne Wartezeit

Eins sollte man beim Kauf und der Planung des ersten großen Trips im Blick behalten: die Lieferzeiten. Bei einer eigenen Konfiguration des Traumfahrzeugs kann von der Bestellung bis zur Auslieferung ein Zeitraum von bis zu 12 Monaten vergehen. Wer 2025 im eigenen Reisemobil die Ferne entdecken möchte, kommt zu einem Besuch auf der diesjährigen Caravan Freizeit Reisen 2024 genau richtig.

Kürzere Lieferzeiten haben vorrätige Fahrzeuge, die in dem einen oder anderen Detail noch angepasst werden können. Der Hersteller Hannes Camper verspricht seinen Kunden eine Lieferung bereits nach fünf Wochen. Hier lautet die Devise „Sehen und sich direkt in das Fahrzeug verlieben“. Die Kastenwagen von Hannes Camper sind hinsichtlich Ausstattung, Motor und Chassis standardisiert. Dafür kann der Schlüssel im Zündschloss innerhalb kürzester Zeit umgedreht werden und der Urlaub beginnen.

Autark reisen

Seine erste eigene Reisemobiltour hat Timo von der Kammer im Alter von erst drei Wochen mit seinen Eltern erlebt. Ein Gefühl, das quasi von der Kinderwiege an bis zum heutigen Erwachsensein immer positiv zurückgeblieben ist. Die eigenen Urlaube im Reisemobil in Richtung Küsten auch bis nach Sardinien sind für Timo von der Kammer unbezahlbare Auszeiten. „Urlaub mit einem Reisemobil“, weiß er aus eigener Erfahrung, „kommt einem im Endeffekt immer viel länger vor, weil man viel mehr Ortschaften und Plätze hat, die man ansteuert.“ Wer mit einem Reisemobil auf den Fahrspuren der Entdeckungen wandelt, wird feststellen, wie autark diese Art des Reisens ist.

Die Reiseplanung sollte sich nach der Jahres- und Ferienzeit richten. In der Hochsaison ist eine gute Planung ratsam. Dabei helfen kann eine empfehlenswerte App wie „Stellplatz-Radar“ von Promobil. Ob Kastenwagen oder Reisemobil, die Fahrzeuge sind mittlerweile was Schaltung, Lenkung oder auch Getriebe angeht, sehr Pkw-ähnlich. Das zusätzliche Angebot einer Vermietung sieht Timo von der Kammer für viele als „Einstiegsdroge in die Reisemobilbranche“. „Einfach mal austesten und seine eigenen Ansprüche herausfinden“ rät er allen Reisehungrigen.

Perfekte Symbiose

Das Reisemobilfahren ist die perfekte Symbiose zur Verbindung mit einem Hobby. Wer sich ein Reisemobil anschafft, nutzt dies in der Regel nicht nur für einen Urlaub, sondern auch für einen erholsamen Kurzurlaub zwischendrin. Eine kleine Auszeit vom Alltag. „Die gleichzeitige Verbindung mit Segeln, Kiten, Golfen oder auch dem Motorrad fahren ist hervorragend geeignet, um seinem Hobby zu frönen“, strahlt Timo von der Kammer.

Bei vielen führt der erste Neukauf zu einer Reisemobilliebe auf Lebenszeit. Wie in einer Beziehung lernt man sich kennen und stellt sich aufeinander ein. Man durchläuft eine Entwicklungsphase, die die Ausgestaltung der Reisemobil-Beziehung weiterwachsen lässt. Mit Minimalismus das schöne Reiseglück zu erleben, gehört dazu.

Nordische Schönheiten

Schon die Filme mit Pipi Langstrumpf haben gezeigt, welch zauberhafte Landschaft Schweden zu bieten hat. „Schweden ist eine sehr liebliche Landschaft mit viel Charme. Finnland hat eine tolle Kultur mit einer großartigen Sprache zu bieten. Norwegen ist wunderschön. Wer noch nie da war, ist beim ersten Mal tief beeindruckt von der unglaublichen Landschaftskulisse. Auch Dänemark ist ein sehr schönes Land. Die Dänen lieben ihr Land und machen es allen überall zugänglich“, kommt Lutz Müller als Mitarbeiter des Reisebüros skandinavientrips aus Oldenburg aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

Privat bereist er selbst gerne Dänemark. Die skandinavische Entschleunigung lässt sich bereits beim Überqueren der Grenze spüren. Seine berufliche Passion liegt in der Begleitung von kleinen Gruppenreisen in Skandinavien – unterwegs auf dem Wasser im Seekajak. Mit der Erfahrung aus über 25 Jahren und freundschaftlichen Partnerschaften, die bestehen, ist jede einzelne Gruppenreise immer ein besonderes Erlebnis.

Familienfreundliche Zugluft schnuppern

Wer sich im Urlaub gern zurücklehnt, kann dies auf einer Reise mit dem Zug tun und die weiten skandinavischen Landschaften am Zugfenster vorbeigleiten sehen. So entspannt kommen sofort Urlaubsgefühle auf. Das Zugreisen ist verbunden mit viel Komfort und breiteren Gängen. In Norwegen bieten die Züge ganze Abteile für Eltern mit Kind, die sich aus den fahrenden Spiellandschaften nur schwer wieder verabschieden können. „Die Zugreise ist einfach sehr familienfreundlich“, berichtet Lutz Müller. Ein Grund mehr für das Reisebüro, verstärkt Zugreisen nach Schweden, Norwegen und Finnland anzubieten.

Das fachkundige Team von skandinavientrips stellt individuell und möglichst auf jeden Kundenwunsch bedacht ein ganz besonderes Reiseerlebnis zusammen und berät die Besucher der Caravan Freizeit Reisen 2024 über unzählige Möglichkeiten.

Fair für die Atmosphäre

Auch Auto- oder Flugreisen zählen dazu. Dabei ist Lutz Müller die Zusammenarbeit mit dem Kompensationsanbieter „atmosfair“ von Bedeutung. CO2 trägt wesentlich zum Klimawandel bei. Beim Reisen mit dem Auto oder gar dem Flugzeug lässt sich der Ausstoß nicht verhindern. Es lässt sich aber durchaus ein Ausgleich schaffen: Für jede Reise im Flugzeug oder im Auto wird ein Beitrag an die Kompensationsorganisation „atmosfair” gezahlt. Mit diesem Geld werden wichtige Projekte zur CO2-Kompensation finanziert.

Gerade der Klimawandel führt zu einem anderen Reiseverhalten. „Der Reisetrend geht vermehrt in die skandinavischen Länder,“ weiß Lutz Müller zu berichten. Insbesondere in den Sommermonaten herrschen im Mittelmeerraum oft hohe Temperaturen von bis zu 50 Grad, die das Reiseerlebnis für viele zu heiß werden lassen.

Rundum-Sorglos-Paket

Wer eine Autorundreise plant, bekommt eine fachkundige Beratung mit ausführlichen Informationen rund um die Route, Sehenswertes und praktischen Tipps wie etwa Ausflugsmöglichkeiten vor Ort. „Das Rundum-Sorglos-Paket, das den Kunden die Traumreise erfüllt“, erklärt Lutz Müller. Die gemeinsam mit den Kunden ausgearbeitete Reise spart viel Zeit. „Wer seine Reise in Eigenarbeit plant, benötigt oft viel Zeit. Viele haben bei ihrer ersten Reiseplanung in die skandinavischen Länder noch keine Vorstellung davon, welche Weite diese Länder haben“.

Romantische Naturweiten

Ein Erlebnis eines Journalisten spiegelt genau diese unterschätzte Weite wieder. Eine Reise auf die Lofoten, um in kurzer Zeit viel zu entdecken, endete mit einer längeren Reise als geplant. „Die klassische Autobahn ist dort nicht zu finden. 600 km am Tag zurückzulegen, bedeutet eine Fahrt durch kurvenreiche Strecken, Fjorde und andere landschaftlichen Herausforderungen. Das Schöne daran: Man ist quasi gezwungen, die Natur wahrzunehmen“, lacht Lutz Müller.

Deutschland ist wesentlich dichter besiedelt. Wer Ruhe, Weite und Landschaft sucht, ist in Skandinavien genau richtig. Die Liebe zu dieser wunderschönen Natur hat Lutz Müller bereits 1990 bei einer ersten Wandertour mit Gästen entdeckt, die die Landschaft erkunden wollten. „Nach einer Route über Stock und Stein öffnete sich ein landschaftlicher Vorhang und ein Tal mit vielen kleinen Häusern und einem Wasserfall zeigte eine romantische Idylle. Die in dieser Kombination aus Natur, Wasser und Fjorden erlebte Intensität war einmalig.“

Die CARAVAN FREIZEIT REISEN erstreckt sich über alle Bereiche der Weser-Ems-Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Kleine EWE ARENA und Große EWE ARENA. Inklusive den jeweiligen Foyers ergibt sich daraus eine Gesamtfläche von rund 12.500 m². Eine Liste der Aussteller findet sich auf www.caravan-freizeit-reisen.de/fuer-besucher/aussteller-von-a-z/.

 

Messeinformationen:

Messe: CARAVAN FREIZEIT REISEN 2024
Termin: Freitag bis Sonntag, 19.-21. Januar 2024, jeweils von 10 bis 17 Uhr
Veranstaltungsort: Weser-Ems-Hallen Oldenburg, Messestraße, 26123 Oldenburg
Eingang: Kongresshalle

Weitere Informationen zur Messe gibt es unter www.caravan-freizeit-reisen.de sowie über Facebook und Instagram (@caravanfreizeitreisen). Tickets sind vor Ort an der Tageskasse sowie im Vorverkauf bei Nordwest-Ticket erhältlich. Eine Vorverkaufsgebühr wird nicht erhoben, Käufer von Onlinetickets haben keine Wartezeiten an der Kasse vor Ort.

Tagesticket 10,00 EUR
Seniorenticket (ab 60 Jahren) 8,00 EUR (nur am Freitag, 19.01.2024)
Jugendl. (15-17 Jahre) 5,00 EUR
Kinder bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

Downloads

Carado Campervan CV590 4x4
Carado Campervan CV590 4x4
© Carado
Format: JPG / 209.98 KB / 640x480px
Interieur des Carthago liner-for-two 53 L
Interieur des Carthago liner-for-two 53 L
© Carthago
Format: JPG / 524.07 KB / 2450x1633px
Mit dem Elektroauto nach Skandinavien
Mit dem Elektroauto nach Skandinavien
© skandinavientrips.de (Foto: Martin Müller)
Format: JPG / 316.04 KB / 1200x1200px
CFR23_MTF2312a-c-Tobias_Frick
CFR23_MTF2312a-c-Tobias_Frick
Format: JPG / 2525.08 KB / 1920x1280px
CFR23_MTF2304a-c-Tobias_Frick
CFR23_MTF2304a-c-Tobias_Frick
Format: JPG / 2587.1 KB / 1920x1280px
CFR23_DSF0082-c-Sascha_Stueber
CFR23_DSF0082-c-Sascha_Stueber
Format: JPG / 1555.03 KB / 1920x1281px
CFR23_DSF0042-c-Sascha_Stueber
CFR23_DSF0042-c-Sascha_Stueber
Format: JPG / 1465.23 KB / 1920x1280px
CFR23_DSF0002-c-Sascha_Stueber
CFR23_DSF0002-c-Sascha_Stueber
Format: JPG / 2171.25 KB / 1920x1280px
MTF_2545a_HD
MTF_2545a_HD
© Tobias Frick
Format: JPG / 1874.9 KB / 1920x1226px
MTF_2395_HD
MTF_2395_HD
© Tobias Frick
Format: JPG / 2027.01 KB / 1920x1280px

Weitere Beiträge


Die Natur ist der beste Spielplatz für die Seele. Warum warten?

-

Einsteigen, losfahren, ankommen und genießen. Einfach die Seele baumeln lassen. Reisen gehört zu den besten Investitionen in sich selbst. Die schönsten Investitionsanlagen bietet die CARAVAN FREIZEIT REISEN 2024 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg, die zum 45. Mal mit einer breit gefächerten Auswahl an Ausstellern und deren Neuheiten ihre Besucher einlädt.

Mehr lesen


Abenteuer erleben. Neues entdecken. Überall zuhause. Urlaubsmesse CARAVAN FREIZEIT REISEN vom 19. bis 21. Januar 2024 in Oldenburg

-

Zuhause kann überall sein – mit dem richtigen Caravan, der ideal auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Welches der passende Kastenwagen, Caravan oder das richtige Reisemobil ist, darauf gibt seit mehr als 45 Jahren die etablierte Urlaubsmesse CARAVAN FREIZEIT REISEN Antwort. Interessierte Besucher treffen hier auf namhafte Händler aus der Region und ein großes Angebot an Modellen und Neuheiten. Darüber hinaus finden sich hier zahlreiche Experten, die individuelle Ideen und Angebote im Gepäck haben. Von Pauschalreisen über Campingurlaube bis hin zu Trendthemen für eine aktive Freizeitgestaltung.

Mehr lesen


Wenn das Fernweh wächst, gibt es nur ein Rezept: Koffer packen und starten, wohin das Herz bewegt.

-

Nach zwei langen Jahren Wartezeit ist die Vorfreude der Aussteller auf die kommende Caravan Freizeit Reisen 2023 umso größer. Mit einer Fülle an neuen Informationen, tollen Ideen und großartigen Reisezielen im Gepäck werden die Besucher in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg in der Zeit vom 20. bis 22. Januar 2023 erwartet.

Mehr lesen


Ein Koffer voller Möglichkeiten

-

Als Allrounder für die schönste Zeit im Jahr lädt die Caravan Freizeit Reisen vom 20. bis 22. Januar 2023 ihre Besucher*innen nach einer zweijährigen Pause endlich wieder in die Weser-Ems-Hallen in Oldenburg ein.

Mehr lesen


Urlaubsmesse öffnet vom 20. bis 22. Januar ihre Türen

-

Auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN Oldenburg werden Urlaubsträume wahr! Seit 45 Jahren verbindet die Messe Heimatliebe und Fernweh unter einem Dach und ist ein wertvoller Inspirationsgeber für den nächsten individuellen Traumurlaub.

Mehr lesen


Willkommen unterwegs

-

Das neue Jahr steht in den Startlöchern – und damit wächst auch die Vorfreude auf den nächsten Urlaub. Ob Kurztrip in Richtung Sonne, um dem Winter zu entfliehen, oder der große Sommerurlaub, es ist die Sehnsucht nach der Ferne oder auch die kleine Auszeit vom Alltag, die die Faszination des Reisens ausmacht. Für die verschiedenen individuellen Wünsche der Kunden hält die Reisebranche eine außergewöhnlich große Vielfalt bereit, die jedes Budget und jeden Anspruch erfüllt.

Mehr lesen


Komm und check ein!

-

Unter dem Motto „Komm und check ein“ lädt die etablierte Urlaubsmesse auch 2020 wieder nach Oldenburg ein. Im gesamten Hallenkomplex der Weser-Ems-Hallen präsentieren Reiseanbieter, Tourismusbüros, Händler und viele andere mehr sich selbst und ihre Neuheiten. Das ausgerufene Motto macht deutlich: Hier lassen sich jede Menge Inspiration und Tipps für die Freizeitgestaltung und den nächsten Urlaub finden. Im Fokus stehen einmal mehr Caravans und Reisemobile.

Mehr lesen